Pointofix herunterladen

Weitere bersetzungen in anderen Sprachen sind gerne willkommen. Bitte verwenden Sie die englische bersetzung pointofix_translation_en.ini als Vorlage. Weitere Übersetzungen in andere Sprachen sind herzlich willkommen. Bitte verwenden Sie die englische Übersetzung pointofix_translation_en.ini als Vorlage. Bemerkung: Wenn Ihr Windows-System keine Dateierweiterungen anzeigt, sollten Sie sich daran erinnern, dass es einen Unterschied zwischen dem Dateinamen, den Sie sehen, und dem echten Dateinamen gibt. Wenn Ihre Sprache also nicht funktioniert, versuchen Sie, die Erweiterung “.ini” zu löschen und benennen Sie die Datei einfach in “pointofix_translation”, da Ihr System die Erweiterung “.ini” automatisch hinzufügt. Hinweis: Falls Ihr Windows-System keine Dateinamenserweiterungen, bedenken Sie bitte, dass es eine Unterschied gibt zwischen dem sichtbaren und dem tatschlichen Dateinamen. Auch nicht funktioniert, entfernt Sie die Endung “.ini” und benennen die Datei nur “pointofix_translation”, da Ihr System die Erweiterung “.ini” automatischfgt. Verwendung des Sprachpakets: Installieren Sie zuerst die deutsche Pointofix-Version. Kopieren Sie dann die gewünschte Übersetzungsdatei aus dem Sprachpaket in das Verzeichnis Pointofix und benennen Sie die Datei in pointofix_translation.ini. Starten Sie dann Pointofix neu. Weitere Informationen finden Sie in der Readme-Datei im Sprachpaket. Wie verwende ich das Sprachpaket? Installieren Sie zunächst die deutsche Version von Pointofix.

Kopieren Sie dann die Dsire-Sprachdatei aus dem Sprachdateiordner im Ordner Pointofix (cr zum Zeitpunkt der Installation auf Ihrem Computer) und benennen Sie sie pointofix_translation.ini um. Ein aktuelles Neustart-Pointofix. Weitere Informationen finden Sie in der Readme-Datei im Sprachpaket. Anleitung zur Nutzung des Sprachenpakets: Installieren Sie zunchst die deutsche Programmversion und kopieren Sie dann die gewnschte bersetzungsdatei aus dem Sprachenpaket in das Pointofix-Verzeichnis und benennen Sie die Datei in pointofix_translation.ini um. Start Sie Pointofix dann neu. Hinweis: Wenn Ihre Dateierweiterungen nicht in Ihrem Windows Explorer angezeigt werden, müssen Sie sich daran erinnern, dass es einen Unterschied zwischen dem angezeigten Dateinamen und dem Dateinamen gibt. Wenn Ihre Sprachdatei also nicht funktioniert, versuchen Sie, the.ini zu löschen und nennen Sie einfach Ihre Datei “pointofix_translation”, da die Erweiterung .ini automatisch hinzugefügt wird.